In der guten alten Zeit ... als das Bier noch für den Hausgebrauch gebraut wurde, gab es in Altomünster drei Brauereien, unter anderem die Klosterbrauerei. Sie erhielt 1496 von Georg dem Reichen die Braugerechtigkeit, was den historisch nachweisbaren Beginn des Brauwesens in Altomünster darstellt. Aus ihr ist der Maierbräu hervorgegangen, nachdem der Braumeister des Klosters, Michael Müller aus Altomünster, sie vom Kloster erstanden hatte. Die Brauerei wechselte zwar öfter die Besitzer, blieb aber bis weit ins 19. Jahrhundert hinein als “Müller-Brauerei” bekannt. Der Gastwirt Franz Xaver Maier aus Alberzell erwarb 1886 den heutigen “Maierbräu” mit Brauereigasthof und Landwirtschaft. Heute führen Jakob und Christoph Maier - “ beide Diplom-Kaufmann und Diplom Braumeister unterstützt von ihren Ehefrauen Maria und Silvia Maier die Brauerei in der 4. bzw. 5. Generation weiter. Das Gebot der Gründer und Ihrer Nachfolger war es und ist es, der Bierqualität und der Kundenbetreuung den obersten Rang einzuräumen und zwar eng verbunden mit der heimischen Region.

Der Brauereigasthof Maierbräu in Altomünster kann auf eine bewegte Geschichte zurück blicken. Umso mehr sind wir als Wirtsleut stolz, diese traditionsreiche, bayerische Gastwirtschaft mit Hotel zu führen

Ihre Wirtleut Toni und Christine Christl.
Brauereigasthof Hotel Maierbräu, Marktplatz 2,
85250 Altomünster
Telefon 08254/1279 Telefax 08254/998766,

Email: info@maierbraeu.de